Bücher von Terry Pratchett

Außer den Scheibenwelt-Romanen hat Terry Pratchett noch viele weiter Bücher geschrieben. Im Folgenden werden sie vorgestellt.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Jahreszahlen beziehen sich auf die Erstveröffentlichung im englischsprachigen Raum.

Terry Pratchett: The Long Cosmos (The Long Cosmos, 2016)

The Long Cosmos

(The Long Cosmos, 2016)

Fast sechzig Jahre nach dem "Step Day" macht sich Joshua Valienté auf eine letzte Reise ohne Begleitung.
Terry Pratchett: Dem Tod die Hand reichen (Shaking Hands With Death, 2015)

Dem Tod die Hand reichen

(Shaking Hands With Death, 2015)

Terry Pratchett schreibt über Leben uns Sterben und das Recht auf einen selbstbestimmten Tod.
Terry Pratchett: Das lange Utopia (The Long Utopia, 2015)

Das lange Utopia

(The Long Utopia, 2015)

Das lange Utopia ("The Long Utopia") ist der vierte Band in der "Lange Erde" Reihe. In den Jahren 2045 - 2059 ist die Menschheit immer weiter in der Langen Erde verteilt.
Terry Pratchett: Dralle Drachen: und andere Stories vom Schöpfer der Scheibenwelt (Dragons at Crumbling Castle, 2014)

Dralle Drachen: und andere Stories vom Schöpfer der Scheibenwelt

(Dragons at Crumbling Castle, 2014)
Roman für Kinder und Jugendliche


Mit "Dragons at Crumbling Castle" veröffentlicht Terry Pratchett im Herbst 2014 vierzehn kurze Märchen für junge Leser.
Terry Pratchett: Der lange Mars (The Long Mars, 2014)

Der lange Mars

(The Long Mars, 2014)

Der dritte Band in der "Long Earth" Reihe verlagert das Geschehen rund um die Lange Erde zum Mars. Auch hier warten unzählige Paralleluniversen.
Terry Pratchett: Jack Dodgers London Guide (Dodger's Guide to London, 2013)

Jack Dodgers London Guide

(Dodger's Guide to London, 2013)

Jack Dodger führt in diesem Reiseführer durch das viktorianische London.
Terry Pratchett: A Blink of the Screen: Collected Short Fiction (A Blink of the Screen: Collected Short Fiction, 2013)

A Blink of the Screen: Collected Short Fiction

(A Blink of the Screen: Collected Short Fiction, 2013)

Diese Sammlung von Kurzgeschichten beinhaltet viele frühe Werke von Terry Pratchett.
Terry Pratchett: Der lange Krieg (The Long War, 2013)

Der lange Krieg

(The Long War, 2013)

Der zweite Band zu "Die lange Erde" setzt die Geschichte rund um "Datum" (unsere Erde) und die Millionen anderer Erden fort.
Terry Pratchett, Stephen Baxter: Die lange Erde (The Long Earth, 2012)

Die lange Erde

(The Long Earth, 2012)

Terry Pratchett hat sich mit Stephen Baxter zusammengetan, um an dem Science-Fiction-Werk "Die lange Erde" ("The Long Earth") zu arbeiten. Insgesamt sind bisher zwei Bände erschienen.
Terry Pratchett: Dunkle Halunken (Dodger, 2012)

Dunkle Halunken

(Dodger, 2012)
Roman für Kinder und Jugendliche


"Dunkle Halunken" ist ein Terry Pratchett Roman für Jugendliche, der außerhalb der Scheibenwelt spielt und sich rund um den Straßenjungen "Dodger" dreht.
Terry Pratchett: Der ganze Wahnsinn: Storys (Der ganze Wahnsinn: Storys, 2008)

Der ganze Wahnsinn: Storys

(Der ganze Wahnsinn: Storys, 2008)

Kurzgeschichten, Artikel und andere Schriftstücke von Terry Pratchett, erstmals gesammelt in einem Band.
Terry Pratchett: Eine Insel (Nation, 2008)

Eine Insel

(Nation, 2008)

Auf einer einsamen Insel treffen der Junge Mau, letzter Überlebende seines Volkes, und das Mädchen Daphne, Überlebende eines Schiffbruches, aufeinander. Trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft freunden
Terry Pratchett: Die gemeine Hauskatze (The Unadultered Cat, 2004)

Die gemeine Hauskatze

(The Unadultered Cat, 2004)

Pratchett legt ein lehrreiches und anschauliches Kompendium der gemeinen Hauskatze vor, wobei in zahlreichen treffenden Beispielen die echte von der unechten gemeinen Hauskatze unterschieden wird.
Terry Pratchett: Nur Du hast den Schlüssel (Johnny and the Bomb, 1996)

Nur Du hast den Schlüssel

(Johnny and the Bomb, 1996)

Der dritte Band in der erfolgreichen Reihe der Johnny-Maxwell-Bücher bietet jede Menge Spaß und Unterhaltung vom Meister der fantastischen und respektlosen Geistesblitze.
Terry Pratchett: Nur Du kannst sie verstehen (Johnny and the Dead, 1993)

Nur Du kannst sie verstehen

(Johnny and the Dead, 1993)

Ein Buch aus der Johnny-Maxwell-Reihe. Ein kleiner Junge mit übersinnlichen Kräften soll einen Friedhof retten.
Terry Pratchett: Nur Du kannst die Menschheit retten (Only You Can Save Mankind - If Not You, Who Else?, 1992)

Nur Du kannst die Menschheit retten

(Only You Can Save Mankind - If Not You, Who Else?, 1992)

Johnny, zwölf Jahre alt, ist ein Computer-Freak. In seinem neusten Spiel, "Nur Du kannst die Menschheit retten", führt er einen erfolgreichen Kampf gegen die Außerirdischen.
Terry Pratchett, Neil Gaiman: Ein gutes Omen (The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch, 1990)

Ein gutes Omen

(The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch, 1990)

Terry Pratchett befasst sich mit dem Weltuntergang. Wie könnte es anders sein: dabei läuft nichts so, wie es sein sollte.
Terry Pratchett: Flügel (Wings, 1990)

Flügel

(Wings, 1990)

Der Abschluss der Nomen-Trilogie
Terry Pratchett: Wühler (Diggers, 1990)

Wühler

(Diggers, 1990)

Zweiter Zeil der berühmten Nomen-Trilogie.
Terry Pratchett: Trucker (Truckers, 1989)

Trucker

(Truckers, 1989)

Erster Teil der Nomentrilogie. Die Nomen sind kleine Wesen, die in einem Kaufhaus leben. Doch damit ist bald Schluss...
Terry Pratchett: Strata / Strata oder die Flachwelt (Strata, 1981)

Strata / Strata oder die Flachwelt

(Strata, 1981)

In diesem Buch tauchen zwar ein paar Ideen aus den Scheibenwelt-Romanen auf, dennoch gehört es nicht zu der Reihe. Ein weiteres Science-Fiction-Buch von Terry Pratchett.
Terry Pratchett: Die dunkle Seite der Sonne / Der Sonne dunkle Seite (The Dark Side of the Sun, 1976)

Die dunkle Seite der Sonne / Der Sonne dunkle Seite

(The Dark Side of the Sun, 1976)

Die dunkle Seite der Sonne ist eines der frühen Werke von Terry Pratchett. Dieses Science-Fiction-Werk ist aber immer noch spannend zu lesen!
Terry Pratchett: Die Teppichvölker / Alarm im Teppichreich (The Carpet People, 1971)

Die Teppichvölker / Alarm im Teppichreich

(The Carpet People, 1971)

Terry Pratchett war erst 17, als er dieses Buch geschrieben hat. Das wird beim Lesen auch durchaus deutlich, dennoch ist das Buch bereits ein Vorbote auf die großartigen Bücher von Pratchett.